Ein besonderes Kunstprojekt im Herzen der Stadt

Neben dem prunkvollen Dresdner Zwinger und dem luxuriösen Taschenbergpalais sorgte lange Zeit ein leerstehendes Gebäude für einen Dämpfer im historischen Stadtbild – mitten im Herzen von Dresden. Durch die grundlegende Sanierung des vermeintlich „toten“ Geländes, wurde dem Haus neues Leben eingehaucht. Die gläserne Außenfassade bildet dabei die Grundlage für die Struktur des Gebäudes und lässt nur vermuten, welches Kunstwerk sich im Inneren wiederfindet.

Kunst wird erst dann interessant,
wenn wir vor irgendetwas stehen,
das wir nicht gleich restlos erklären können.

– Christoph Schlingensief

Die DNA des Lebendigen Hauses

Das Konzept des Lebendigen Hauses stützt sich auf den biologischen Ansatz der DNA als Träger des Erbgutes und bedient sich an dem Element der Doppelhelix als kreatives Gestaltungselement. Die DNA zieht sich in Form leuchtender Glasstäbe durch die gesamte Architektur des Gebäudes und verleiht dem Haus einen ganz eigenen, besonderen Charakter.

Aus der Idee, einem „toten“ Gebäude durch eine einmalige Lichtinstallation neuen Schwung einzuhauchen, ist damit ein ganzheitliches Konzept aus Beleuchtung, Farben, Klängen und Schwingungen entstanden, das sich über 150 Meter lang durch das Gebäude lang erstreckt.

Der Künstler hinter dem Projekt

SHA. schafft besondere Sinnesräume für die ganzheitliche Wahrnehmung, die Kunst für jeden sichtbar erscheinen lässt. Der Künstler wirkte bereits an über 300 Projekten in 35 Ländern mit und wurde mehrfach für seine ein einzigartigen Werke ausgezeichnet.

 © SHA. / www.dresden.sha-art.com

Weitere Impulse zu Art

Sebastião Salgado: Fotografie in Schwarz-Weiß

Sebastião Salgado: Fotografie in Schwarz-Weiß

Der brasilianische Ausnahmefotograf im Porträt Sebas­tião Salgado ist nicht nur einer der bekanntesten Fotografen der Welt, er ist zugleich Humanist, Naturschützer und seit Oktober 2019 Träger des Friedenspreises . Seine Werke zeigen die Schwarzweiß-Fotografie auf...

Fact Friday: Die Geschichte der Street Art

Fact Friday: Die Geschichte der Street Art

Straßenkunst zwischen Selbstverwirklichung und Kommerz   Street Art Phänomene wie Banksy haben die Straßenkunst alltagstauglich gemacht. Street Art kann heute vieles sein. Wand- oder Schablonenbilder, Poster oder Skulpturen. Die abstrakte Darstellung von Tieren oder...

Fact Friday: Das Street-Art-Phänomen Banksy

Fact Friday: Das Street-Art-Phänomen Banksy

Wie Banksy die Straße zur Leinwand macht   Banksy ist der prominenteste Street-Art-Künstler unserer Zeit, seine Werke zieren Wände und Mauern auf der ganzen Welt. Die hauptsächlich in schwarz-weiß gehaltenen Schablonenbilder sind kontrovers und subversiv,...

Newsletter registration

 

Pin It on Pinterest

Share This