Alexander Hahn

Managing Director

Mit der Gründung der Deutsche Lichtmiete revolutionierte Alexander Hahn den Handel mit Licht: Das Oldenburger Unternehmen bietet ein Mietmodell für Gewerbekunden, das alle Aufgaben rund um die Beleuchtung übernimmt – und die Industrie damit zunehmend auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam macht.

Sein ausgezeichneter Geschäftssinn und sein enormes Umweltbewusstsein brachten Alexander Hahn in den vergangenen Jahren dazu, sich näher mit der Lichtmanufaktur HOLY TRINITY auseinanderzusetzen. Die Idee hinter HOLY TRINITY überzeugte ihn sofort, sodass 2016 die Übernahme des Dresdner Unternehmens besiegelt wurde. Seitdem fördert Alexander Hahn stetig das Wachstum der Tochtergesellschaft der Deutschen Lichtmiete und sorgt damit Stück für Stück für einen nachhaltigeren Umgang mit Licht.

 

Marco Hahn

Managing Director – Der Schallplattensammler

Im Lebenslauf von Marco Hahn reiht sich ein namhaftes Unternehmen an das Nächste. Bei Sigma, Nikon und Samsung war er jahrelang in der Geschäftsführung und im Management tätig, bis sich der studierte Betriebswirt und Marketing-Spezialist im Sommer 2014 entschied, in das Unternehmen seines Bruders einzusteigen. Bei der Deutschen Lichtmiete baute er erfolgreich das Marketing und den Vertrieb auf. Zusätzlich arbeitet Marco Hahn als Geschäftsführer für HOLY TRINITY und konzentriert sich besonders darauf, dass die Zahlen stimmen und die Firma auch international erfolgreich wird.

Der Zwei-Meter-Mann ist schon den New York City-Marathon gelaufen und hat sich damit einen Traum erfüllt. Seitdem konzentriert er sich eher auf sein zweitliebstes Hobby. Mit viel Leidenschaft erweitert er kontinuierlich seine Schallplattensammlung, die besondere Stücke von den Beatles, Led Zeppelin und Pearl Jam enthält.

Matthias Pinkert

Founder & Creative Director – Der Breakdancer

Matthias Pinkert ist der kreative Kopf hinter HOLY TRINITY. Seine berufliche Laufbahn startete er mit einer Lehre als Tischler bei den Deutschen Werkstätten Hellerau, wo er auf zehn Jahre Berufserfahrung als Tischlermeister zurückblicken kann. Als studierter Produktdesigner übernimmt er den gestalterischen Teil im Unternehmen. Mit Blick auf den Dresdner Zwinger fertigt er Skizzen für neue Produkte an und lässt sich dabei von seiner Umgebung immer wieder neu inspirieren.

Neben der künstlerischen Ader wurde Matthias Pinkert auch tänzerisches Talent in die Wiege gelegt. Seinen ersten Breakdance Award sicherte er sich 1986 im Talentwettbewerb auf Schloss Eckberg. Bei Firmenfeiern bringt der ehemalige Breakdancer daher immer noch die Tanzfläche zum Beben.

Stefan Melzig

Construction & Production – Der Motorradliebhaber mit 5 eigenen Rädern

Stefan Melzig ist dafür zuständig, dass unsere verrückten Ideen realisiert werden können. Als Konstrukteur entwickelt Stefan Melzig Prototypen für neue Leuchten und sorgt dafür, dass aus Modellen irgendwann serientaugliche Produkte werden – von der technischen Zeichnung bis zum fertigen Produkt.

Im Büro ist Stefan Melzig unser Ruhepol, der in jeder Situation den Überblick behält. Außerdem übernimmt er alle anfallenden handwerklichen Arbeiten. Egal, ob eine kaputte Kaffeemaschine oder nicht zusammengebaute Büromöbel – Er sorgt im Handumdrehen dafür, dass alles wieder nach Plan läuft. Nach der Arbeit schraubt Stefan Melzig aber lieber an seinen eigenen Maschinen herum. Als leidenschaftlicher Motorradfahrer hat er in Summe fünf Räder in seiner Garage stehen.

Jennifer Lachky

Head of Marketing & Branch Manager – Die Tough Mudder

Getreu dem Motto “Besser spät als nie” entdeckte Jennifer Lachky ihre Leidenschaft für’s Marketing erst nach dem Abschluss ihrer ersten Ausbildung. Mittlerweile ist sie voll und ganz in der Marketingwelt angekommen und kümmert sich als Marketingleiterin bei HOLY TRINITY um die Entwicklung von neuen Werbestrategien und Marketingkampagnen und sorgt für brandheißen Content auf unseren Social Media Kanälen und der Website. Damit sie ihrer Liebe zum Marketing auch nach Feierabend weiter nachgehen kann, arbeitet sie nebenbei als Dozentin für die IHK und gibt dort ihr Wissen an den Marketingnachwuchs weiter.

Ihre Teamfähigkeit und Ausdauer hat Jennifer Lachky bereits beim Tough Mudder unter Beweis gestellt. Der knapp 21 Kilometer lange Hindernislauf – überwiegend durch den Schlamm – bringt wahrscheinlich jeden noch so starken Teilnehmer an die persönlichen Grenzen. Das kühle Bier am Ende hat die Anstrengung aber wieder wettgemacht.

Justine Büschel

Marketing Assistant – Die Fußballbegeisterte

Eigentlich wollte Justine Büschel nur ein Praktikum über die Semesterferien machen, um herauszufinden, was sie nach dem Abschluss mit ihrem Leben anfangen will. Bei HOLY TRINITY hat es ihr aber so gut gefallen, dass sie Jennifer Lachky seit über einem halben Jahr dabei hilft, einen kühlen Kopf im Büro zu behalten. Neben dem Studium im Bereich Kommunikationswissenschaften kümmert sich Justine Büschel um neue Blogeinträge, verfasst Texte für die Pressearbeit und unterstützt Jennifer bei Marketingkampagnen.

Nach dem Abschluss als Bachelor will sie ihren Master im Marketing angehen. Die Studentin teilt, seit sie klein ist, die Fußballbegeisterung ihres Vaters. Acht Jahre lang hat sie deshalb selbst in der Frauenmannschaft des heimatlichen Dorfvereins gekickt.

Pin It on Pinterest

Share This