DESIGN ZUM ANFASSEN

Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, begeben wir uns auch 2019 auf die Suche nach den neuesten Interior Trends, Inspirationen und Produktneuheiten. Den Startschuss in Sachen Fachmesse machte traditionell die imm cologne in Köln – die weltweit größte Einrichtungsmesse für den internationalen Einrichtungsmarkt. Mit knapp 1.200 Ausstellern auf über 240.000 qm durften sich die Besucher vom 14. bis zum 20. Januar auf Möbel, Design und Visionen zum Anfassen freuen. Wir waren vor Ort und konnten viele Ideen und Inspirationen mitnehmen, die wir hier mit Ihnen teilen möchten.

HIGHLIGHTS

Entschleunigung als Gegenbewegung zur rasanten Digitalisierung – Entspanntes Wohnen ist 2019 wohl das Thema der Einrichtungsbranche. Passend dazu erhöht Smart Home den persönlichen Komfort und vereinfacht das alltägliche Dasein. Beruhigende Wohnwelten in gedämpften Farben, vorwiegend in schlichten Grautönen kombiniert mit Rot, Gelb oder Grün, tragen zu mehr Sachlichkeit bei. Florale Tapeten befinden sich stattdessen wieder auf dem Rückzug und werden durch großflächige, gemusterte Teppiche ersetzt.

Wer die Möbel der Eltern oder Großeltern noch irgendwo eingelagert hat, kann sich freuen, denn 2019 kehren die 70er zurück in unsere Wohnungen. Retro ist wieder voll im Trend und verpasst Tischen abgerundete Ecken, Sessel und Sofas Rillen oder Knöpfe in den Rücklehnen und gepolsterte Sitzflächen werden mit Holz oder Metall kombiniert.

Generell scheint Holz das Material der Stunde zu sein und fügt sich gemeinsam mit Bezügen aus Wollfilz, Samt oder naturbelassenem Leder in das Konzept der vorgestellten Wohnwelten ein. Ob eher rustikal oder kunstvoll-filigran verarbeitet, den Naturwerkstoff findet man auf der imm cologne an allen Ecken und Enden. Stauraum bieten offene, modulare Regale, die damit einem eher knapp bemessenen Wohnraum entgegen wirken. Extravagante Grünpflanzen und minimale Designelemente runden den Look ab und sorgen gleichzeitig für eine individuelle Note. Modernes Wohnen soll damit praktisch und komfortabel sein, aber auch Raum bieten, um dem persönlichen Stil Ausdruck zu verleihen.

MADE IN GERMANY

Laut des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie gewinnt ‘Made in Germany’ weltweit an Zuspruch. Gründe dafür seien u.a. der hohe Qualitätsanspruch, das exzellente Design und die nachhaltigen Produktionsbedingungen, so Präsident Axel Schramm¹. Besonders Birkenstock konnte uns mit der auffälligen Präsentation der neuen Produkte überzeugen. Vor knapp zwei Jahren erweiterte der deutsche Schuhhersteller sein ursprüngliches Konzept auf hochwertige und durchdachte Schlafsysteme, die von einem der führenden Betten- und Polstermöbelhersteller, ADA, gefertigt werden. Auch hier fokussiert sich Birkenstock auf eine punktelastische Anpassung an den Körper, die für eine bestmögliche Entlastung und damit größtmögliche Erholung in den Schlafphasen sorgt. Hochwertige Holzmaterialien garantieren eine schlichte und gleichzeitig moderne Aufmachung.

© koelnmesse

© BORA

LIVING KITCHEN

Die LivingKitchen gilt als zentrales Event der internationalen Küchenbranche, die 2019 parallel zur imm cologne zwei der 14 Messehallen mit den aktuellen Küchentrends füllte. Schon im Vorfeld versprach die Ausstellung durch die konzeptionelle Neuausrichtung einen spannenden Blick in die Zukunft der Küchenindustrie. Hochwertigste Materialien, klare Formen und innovative Features stehen 2019 im Fokus. So wird Naturstein dank neuester Technologien anpassbarer denn je. Integrierte Schubladen und unterschiedlich flache Zusatzebenen für Wasserbecken und Herd verleihen Natursteinblöcken Funktionalität und Exklusivität. Darüber hinaus erlebt auch die Dunstabzugshaube ein Makeover. Bisher vor allem als Funktionselement bekannt, entwickelt sich die Dunstabzugshaube mehr und mehr zum eigenständigen Designobjekt in der Küche. Ob im Herd versenkbar, und damit nur bei Nutzung sichtbar, oder als ikonisches Leuchtmittel konzipiert, die eigentliche Funktion der Dunstabzugshaube wird elegant im Design integriert. Modulare Unterbauleuchten sorgen für zusätzlichen Komfort im Küchenbereich, die Arbeitsfläche wird durch funktionale Lichtquellen optimal ausgeleuchtet.  

© LEICHT Küchen

© Nolte Küchen

PURE TALENTS

Als wirkungsvolle Plattform für den Nachwuchs der Designbranche stellten sich neben großen Namen wie Rolf Benz, Vitra, Artek oder Ferm Living auch zahlreiche Newcomer vor. Darüber hinaus richtet sich der Pure Talents Contest an internationale Gestalter, die sich noch im Studium befinden oder ihre Ausbildung gerade erst abgeschlossen haben. Im Oktober 2018 kam die Jury des Pure Talents Contest 2019 in Köln zusammen, um die insgesamt 926 Produkteinreichungen aus 69 Nationen zu sichten. Nur 26 schafften es in die Wettbewerbsausstellung, die im Rahmen der imm cologne in Halle 3.1 gezeigt wurde. 

Das Ziel von Pure Talents ist es, neue Perspektiven auf alltägliche Objekte zu finden. Gerade deshalb beeindruckte uns das Physical Sketchbook ‘21 Wege, Sitz zu haben’ von Mu Hau Kao, das auf der explorativen Recherche über die Typologie des Sitzen basiert. Aus dem Versuch herauszufinden, was gutes Sitzen in verschiedenen Kontexten ausmacht, entstanden 21 Prototypen, die zu einer besonderen Sammlung von Sitzmöglichkeiten zusammengestellt wurden. 

Die Poesie des Stuhls 2018 von Zohair Zouirech (siehe links) entsteht durch die fehlende Definition des Volumens: Die Sitzfläche des Stuhles wird erst durch das Knoten in eines textilen Überwurfs erschaffen.

Zu unseren Favoriten gehörte auch ‘Wire’ – ein Regal zur kreativen Aufbewahrung von Zeitschriften, das die Schwedin Anna-Maria Nilsson im Rahmen eines Studienprojektes entwickelte. Als wichtigsten Trend im Interior Design sieht die Studentin 2019 den Fokus auf einer bewusste Raumgestaltung mit minimalistischen Formen, Materialien und Farben.

© Pure Talents / koelnmesse

Alle Impulskategorien

Weitere Impulse zu Design

Interior Trends: Der Stilmix

Je mehr Zeit wir mit Reisen verbringen, in Hotels oder Airbnb’s übernachten, umso wichtiger wird uns der Wohlfühlfaktor im eigenen Zuhause. Wir lieben klar strukturierte Elemente, geometrische Formen, neutrale Farben. Und trotzdem wünschen wir uns das...

Where to stay in New York City

Our Top 5 trendy design hotels in New York City Wenn wir könnten, würden wir wahrscheinlich unser ganzes Leben lang nur in New York verbringen und von Hotel zu Hotel pendeln. Im Big Apple gibt es mit Abstand die coolsten und einzigartigsten...

Office Inspiration

Ein Ort, an dem kreative Ideen wachsen können. Nachdem wir uns bisher mit viel zu kleinen, dunklen Räumen abfinden mussten, konnten wir vor kurzem endlich unser neues Büro im Zentrum von Dresden beziehen. Große, offene Räume mit viel Tageslicht...

Pin It on Pinterest

Share This

Pin It on Pinterest