Teil 2

Moderne Designleuchten aus aller Welt

Modernes Design ist immer eine Frage der Perspektive. Es überrascht, irritiert und verwundert seinen Betrachter, lässt ihn Dinge hinterfragen und interpretieren. Was am Ende übrig bleibt ist vor allem eines: Die Faszination darüber, dass modernes Design die gewöhnlichen Strukturen aufbricht und neu definiert. Im zweiten Teil unserer Serie geht es also um die Designleuchten der Gegenwart, die uns genau diese Faszination vermitteln.

Unsere Inspirationen

USA

Truss X Chandelier by STICKBULB

Dem New Yorker Unternehmen Stickbulb gelingt es mit der X-Kollektion die Grenzen zwischen Beleuchtung und einfachen Möbelstücken  aufzubrechen. Die beleuchteten Teile können zu verschiedenen grafischen und strukturell in sich geschlossenen Figuren zusammengefügt werden, die aus den Formen der Natur inspiriert sind. Es entsteht ein klar nachhaltiges System, das an jeden Raum angepasst werden kann.

© Stickbulb

Australien

JOLLY PENDANT LAMP von Nau Design

Dass Design nicht an strenge Strukturen gebunden sein muss, zeigt das australische Label Nau Design: Die Hängeleuchte mit dem so passenden Namen »Jolly« bildet den Kern einer verspielten, farbenfrohen Lichtkollektion, die durch ihre asymmetrische, fast elfenartige Form ein fröhliches Gefühl erzeugen soll. Damit erinnert Nau Design an die Vision des Unternehmens – die australische Kreativität in die weite Welt zu tragen. Wir sagen: Gelungen.

©  NauDesign

Deutschland

KALA von HOLY TRINITY

KALA ist so simpel und elegant, wie einzigartig; so unscheinbar wie beeindruckend. Die puristische Hängeleuchte schafft auf subtile Art neue Wege, mit dem Spiel aus Licht und Schatten in Beziehung zu treten. Die besondere Bedienung der Leuchte macht Licht für den Benutzer interaktiv erlebbar und lässt ihn die Faszination dahinter verstehen.  

Frankreich

ANAÉ TABLE LAMP von HARTÔ

Die Marke Hartô steht dafür, Emotionen zu wecken und einen Unterschied in einem Raum zu schaffen. Dafür arbeitet das französische Label mit talentierten, oftmals jungen Designern zusammen, um gemeinsam mit ihnen außergewöhnliche Projekte zu verwirklichen. Edle Materialien und Farben werden durch liebevolle Details ergänzt, wodurch den Objekten eine starke Identität und ein einzigartiger Ausdruck verliehen wird. Die Tischleuchte Anaé fällt besonders durch das feine Design auf, das trotz der grafischen Aufmachung für Gemütlichkeit sorgt.

© HARTÔ Paris

Dänemark

Orient Leuchte von Fritz Hansen

Fritz Hansen steht für die Vollendung des skandinavischen Designs wie kaum ein anderes Unternehmen. Kein Wunder also, dass die Orient Pendelleuchte besonders durch ihre makellose Optik auffällt. Ihren Ursprung findet die aus dem Orient inspirierte Form in der Arbeit des dänischen Designers Jo Hammerborg, der den Entwurf schon 1963 an die Öffentlichkeit brachte. 2013 entschied sich Fritz Hansen Lighting das ikonische Design wieder aufleben zu lassen und lancierte die Leuchte neu.

© Fritz Hansen

Weitere Impulse zu Licht und Schatten

Fact Friday: Human Centric Lighting

Fact Friday: Human Centric Lighting

Mehr Wohlbefinden durch biologisch wirksames Licht Beim Human Centric Lighting oder HCL steht der Mensch und sein Wohlbefinden im Mittelpunkt der Lichtplanung. Bei der Lichtplanung wird also bewusst darauf geachtet, dass sich der Mensch in seiner Umgebung wohlfühlt,...

Fact Friday: Lichtplanung im Verkauf

Fact Friday: Lichtplanung im Verkauf

Welche Wirkung hat Licht auf die Warenpräsentation?  Licht schafft Authentizität Eine authentische Ladengestaltung gehört zu den wichtigsten Elementen des visuellen Marketings. Denn bei Kaufentscheidungen spielt die emotionale Erreichbarkeit der Kunden meist eine...

Newsletter registration

 

Pin It on Pinterest

Share This